Profiroll Technologies GmbH

Engineering-Unterstützung von der Konstruktion bis hin zur Dokumentation.



 

Die Ausgangssituation

Die Pro roll Technologies GmbH mit Sitz in Bad Düben ist ein weltweit führendes Unterneh- men für ein komplettes Produktprogramm von Maschinen, Werkzeugen und Verfahren, die in der umformtechnischen Erzeugung von Gewinden, Pro len, Verzahnungen und Ringen zum Einsatz kommen. In seiner 70-jährigen Geschichte hat der Spezialist für Kaltumformungen, der aktuell rund 300 Mitarbeiter beschäftigt, durch viele Entwicklungen und Innovationen im Bereich des Walzens mit Rundwerkzeugen Industriegeschichte geschrieben. Bis heute arbeitet Pro roll kontinuierlich an neuen Maschinen und Verfahren – so zum Beispiel 2012.



Das Projekt

Das Unternehmen plante damals die Konstruktion eines neuen Portalladers: Dieser sollte dazu dienen, das Aufnehmen und Ablegen sowie den Transport von Pro lwellen vom Transportband zur Pro lwalzmaschine und zurück zu erledigen. Um die personellen Kapazitäten im Unternehmen zu verstärken, entschieden sich die Projektverantwortlichen, auf das Knowhow der euro engineering AG zurückzugreifen – für Pro roll ein erster Testlauf im Bereich Konstruktion.

Zwei Mitarbeiter des Engineering-Dienstleisters bearbeiteten das Projekt von August bis Oktober 2012 im Technischen Büro der Niederlassung Leipzig. Neben der Konstruktion selbst umfassten die Aufgaben auch die Auswahl von Bauteilen, die Modell und Zeichnungserstellung und die Lieferantenabsprachen. Zur Modellierung wurde das Programm „Inventor 2011“ eingesetzt. Im Anschluss an die Konstruktionsleistungen übernahm die euro engineering AG auch das Einp egen in das Verwaltungssystem „Productstream“ vor Ort bei Pro roll – eine besondere Herausforderung, ebenso wie das Schnittstellenmanagement.

Das gemeinsame Projekt mit der euro engineering AG war für uns ein erster Testlauf mit einem externen Dienstleister im Bereich Konstruktion – und zwar ein erfolgreicher, so André Hildebrandt, Leiter Entwicklung bei der Pro roll Technologies GmbH.

Der gemeinsame Erfolg

Wie geplant konnte das Projekt innerhalb von drei Monaten erfolgreich realisiert werden. Die Experten der euro engineering AG konstruierten ein funktionstüchtiges CAD-Modell des Portalladers, der mittlerweile auch CE-zerti ziert wurde. Zudem erstellten sie die Fertigungsunterlagen und übernahmen die gesamte zugehörige technische Dokumentation. Ein weiterer Vorteil für Pro roll: Das Unternehmen sammelte erste Erfahrung mit externer Unterstützung im Konstruktionsbereich und kann künftige Projekte nun entsprechend planen.